Deshalb hier ein Appell an alle Grillfreunde, löschen Sie Ihre Grillfeuerreste wie Kohle oder sogar Asche ausreichend mit Wasser ab. Steht Ihnen auf offenen Grillplätzen kein Wasser zur Verfügung eignet sich auch sehr gut Sand oder Erde. Hierbei ist darauf zu achten, dass wirklich alle Grillfeuerreste überdeckt werden. Bevor Sie benutzte Einmalgrills entsorgen, achten Sie darauf, dass diese gut abgekühlt sind. Füllen Sie diese gegebenenfalls auch mit Sand oder Erde.

Es wäre schade, wenn durch unsachgemäßes oder fahrlässiges Verhalten schöne Grillplätze und die Natur durch Feuer zerstört würden. 

Feuerwehr Fulda auf Facebook

Go to top